SSL Trusted Shops Guarantee
Herzlich Willkommen!

section

Zutaten - Gemüse

Wenngleich Fenchel bei uns in der Küche keine weite Verbreitung hat, so beträgt der Verbrauch von Fenchel in Italien ca. 5 Kilogramm pro Person und Jahr, denn in der mediterranen Küche wird er sehr geschätzt.

Geschmack

Der Geschmack ist würzig und anisähnlich.

Aussehen und Anbaugebiet

Die Fenchelpflanze kann bis zu zwei Meter groß werden, wird aber meist bei einer Höhe von 40 bis 80 Zentimetern geerntet. Seinen Ursprung hat der Fenchel im Mittelmeerraum Heute wird er in den meisten gemäßigten aber warmen Zonen angebaut.


Nährstoffgehalt pro 100g
Brennwert 103 kJ / 25 kcal
Eiweiß 2 g
Kohlenhydrate 3 g
davon Zucker 2,87 g
Fett gesamt 0,3 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,04 g
Salz 0 g

Grünkohl ist eine Zuchtform des Kohls und ist auch unter dem Namen Krauskohl und im amerikanischen als kale bekannt. Grünkohl wird von manchen auch als Superfood bezeichnet.

Geschmack

Der Geschmack ist kohlartig-würzig und süßlich.

Aussehen und Anbaugebiet

Grünkohl ist weltweit verbreitet. Von den Mittelmeerländern bis nach England, von Amerika bis Russland. Er hat stark gekrauste Blätter und wird bis zu 1 Meter groß.


Nährstoffgehalt pro 100g
Brennwert 1.096 kJ / 263 kcal
Eiweiß 23 g
Kohlenhydrate 19 g
davon Zucker 8,7 g
Fett gesamt 2,5 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,8 g
Salz 0,18 g
Ballaststoffe 36 g

Die Rote-Bete, auch Rote Rübe genannt, ist ein heimisches Wintergemüse. Eine hohe Konzentration des sekundären Pflanzenstoffes Betanin sorgt für die satte rötliche Färbung der Rübe.

Da die Rote-Bete einen hohen Anteil Oxalsäure hat, sollte sie bei Nierensteinen nicht oder nur in sehr geringen Maßen konsumiert werden.

Geschmack

Der Geschmack ist erdig und etwas gewöhnungsbedürftig.

Aussehen und Anbaugebiet

Die Rote Bete stammt aus dem Mittelmeerraum und wurde vor rund 2.000 Jahren von den Römern zu uns gebracht. Die Rübe der Pflanze ist meist rundlich und schaut größtenteils aus dem Boden hervor. Aus der Rübe wachsen bis zu 30 Zentimeter lange Blätter.


Nährstoffgehalt pro 100g
Brennwert 1.470 kJ / 347 kcal
Eiweiß 11,3 g
Kohlenhydrate 70 g
davon Zucker 45,9 g
Fett gesamt 1,07 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,11 g
Ballaststoffe 6,1 g
Salz 0,55 g

Bis vor einigen Jahrzehnten glaubte man, dass Spinat besonders viel Eisen enthält. Dies stimmt leider nicht.

Geschmack

Er kann leicht salzig und etwas bitter schmecken

Aussehen und Anbaugebiet

Spinat ist eine krautige Pflanze und kann bis zu 1 Meter groß werden. Verzehrt werden meistens die Blätter der Pflanze, aber auch die Samen können verwendet werden. Spinat stammt ursprünglich aus Südostasien und fand seinen Weg über Arabien und die Mittelmeerländer zu uns und nach Nordamerika.


Nährstoffgehalt pro 100g
Brennwert 1.273 kJ / 302 kcal
Eiweiß 32,3 g
Kohlenhydrate 29,4 g
davon Zucker 0,45 g
Fett gesamt 3,9 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,57 g
Ballaststoffe 10 g
Salz 0,9 g

Die Tomate, in Österreich Paradeiser und im italienischen Goldapfel (pomodoro) genannt ist botanisch gesehen eine Beere. In Europa ist sie erst seit dem Ende des 15. Jahrhunderts bekannt und galt lange als Zierpflanze. Heute gehört sie zu den beliebtesten Gemüsesorten.

Geschmack

Tomaten schmecken aromatisch und passen gut zu Grünen Smoothies und empfehlen sich als weitere Zutat in Spinat-Smoothies.

Aussehen und Anbaugebiet

Die Tomate hat ihren Ursprung in Süd- und Mittelamerika und wurde bereits von den Mayas und Azteken kultiviert. Vom aztekischen Wort "xitomatl" leitet sich unsere heutige Bezeichnung Tomate ab. Die Tomate ist ein krautiger Strauch und es gibt mehr als 1.000 verschiedene Tomatensorten. Das Aussehen der Tomatenfrucht kann dementsprechend von groß bis klein, von gelb über rot bis zu schwarz und von rund bis länglich reichen.


Nährstoffgehalt pro 100g
Brennwert 330 kJ / 79 kcal
Eiweiß 3,85 g
Kohlenhydrate 10,02 g
davon Zucker 9,71 g
Fett gesamt 0,9 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,15 g
Ballaststoffe 5,3 g
Salz 0,03 g